Erzgebirgsdorf Erzgebirgsdorf.de

Ausflugsziele

In und um Deutschkatharinenberg befinden sich viele Ausflugsziele. Zu den bekanntesten gehört der Fortunastollen, in dem das Versteck des berühmten Bernsteinzimmers vermutet wird. Aber auch das Schauwerkstätt'l mit Mineralienschleiferei ist einen Besuch wert. Wer bei seinen Wanderungen schöne Steine findet kann diese hier schneiden, schleifen und polieren lassen. Vielleicht befindet sich ja ein ganz besonderer darunter. 

Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich der Kurort Seiffen. Hier kann man das Spielzeug- und Freilichtmuseum besuchen sowie die Rundkirche, die in der erzgebirgischen Volkskunst sehr oft als Modell für Schwibbögen oder für Lichterhäuser dient. Nach einem Besuch der Sommerrodelbahn kann man sich in einer der Gaststätten in Seiffen stärken. 

Das erste Nußknackermuseum befindet sich in Neuhausen. Ist man einmal hier kann man das Glashüttenmuseum und das Schloss Purschenstein besuchen. Nicht weit von hier entfernt befindet sich Rechenberg-Bienenmühle mit dem Brauereimuseum und die Gemeinde Dorfchemnitz mit dem Museum „Dorfchemnitzer Eisenhammer“.

Ein Schauflugzeugmuseum befindet sich im Neuhausener Ortsteil Cämmerswalde. Besichtigen kann man eine Iljuschin II-14 und das Jagdflugzeug MiG-21.

Wer sich für Mineralien interessiert wird in der Bergstadt Freiberg fündig. Hier befindet sich im Schloss Freudenstein die Ausstellung „terra mineralia“. Der Freiberger Dom mit einer Orgel des berühmten Orgelbauers Gottfried Silbermann ist ebenso einen Besuch wert wie das Besucherbergwerk „Reiche Zeche“. Ein Museum über den Orgelbauer Gottfried Silbermann befindet sich in seiner Heimatstadt Frauenstein im Schloss.

Für Wander- und Wintersportfreunde bietet die Umgebung von Deutschkatharinenberg viele Wanderwege und Wintersportgebiete, wie zum Beispiel in Seiffen. Nach all den Anstrengungen hat man sich eine Stärkung in einer der Gaststätten in Seiffen verdient.

Impressum | Datenschutz