Erzgebirgsdorf Erzgebirgsdorf.de

Deutschkatharinenberg im Erzgebirge

Das schöne Dorf Deutschkatharinenberg befindet sich etwa 9 km südöstlich von Olbernhau und ist ein Ortsteil der Gemeinde Deutschneudorf. Nachbarorte sind das im Norden gelegene Dorf Oberseiffenbach sowie Oberlochmühle im Westen. Nach Überstehen des 30jährigen Krieges und der Pest war die Gegend nahezu menschenleer. Es erfolgte die Ansiedelung von böhmischen Exulanten. Im Jahre 1663 wird ein Anthon Bähr als 1. Siedler erwähnt. Nach Anschluss an das Eisenbahnnetz 1927 wurde bereits 1933 der Bahnhof als einfache Haltestelle herabgesetzt und schließlich am 22. Mai 1966 der Betrieb der Strecke komplett eingestellt. In den folgenden 5 Jahren erfolgte der komplette Abbau der Gleisanlagen. Der genau an der Tschechischen Grenze gelegene Ort Deutschkatharinenberg verfügt über einen der ältesten bekannte Stollen, welche noch besichtbar sind, den Fortuna-Erbstollen.

Impressum | Datenschutz